Acrylbild Idee Smiley Magnetbild Beitragsbild

Anleitung: Smiley Magnetbild – A Smile for you!

Mit diesem süßen Smiley Magnetbild zauberst du den Menschen ein Lächeln aufs Gesicht. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie dieses magnetische Acrylbild mit Smileys entstanden ist, Du erfährst alles, was du benötigst und dir so ein Magnetbild selbst zu malen und in der Schritt-für Schritt Anleitung lernst du, wie das Bild entsteht.

Warum eigentlich Magnetbild?

Was ist an diesem Bild eigentlich magnetisch? Ganz einfach: Die Smileys sind auf runde Malkartons gemalt, die mit einem Magneten versehen sind. Auf der Rückseite der Leinwand befinden sich außerdem kleine Metallplättchen. Dank Magnetkraft halten die Smileys auf der Leinwand und lassen sich flexibel neu platzieren.

Aber fangen wir von vorne an. Los geht es mit den Materialien, die für die Gestaltung des Smiley Acrylbildes benötigst.

Tipp: Weitere Ideen für Magentbilder findest du in der Kategorie: Kunst & Magnete.

Smiley Magnetbild Anleitung auf Pinterest pinnen
Smiley Magnetbild Anleitung auf Pinterest pinnen

Materialübersicht

Optional

[* = Provisions-Links/Affiliate-Links/Werbe-Links]

Anleitung: Magnetbild „A Smile for you”

Kreise auf Leinwand malen

Male als erstes mit einem Zirkel* die Kreise auf die Leinwand. Hierzu markierst du mithilfe eines Lineals die Mittelpunkte der Kreise. Die runden Malkartons, die die Kreise später überdecken sollen, haben einen Durchmesser von 10 cm. Die Kreise auf der Leinwand sollten daher etwas kleiner sein.

Leinwand Hintergrund bemalen

Als nächstes bemalst du die Leinwand in einer Acrylfarbe* deiner Wahl aus. Ich habe mich für ein helles grau entschieden. Eine neutrale Farbe, damit die Smileys später richtig zur Geltung kommen.

Die Kreise habe ich in einem Creme-Ton mit Acrylfarbe ausgemalt.

Leinwand Hintergrund mit Acrylfarbe bemalt
Leinwand Hintergrund mit Acrylfarbe bemalt

Das Wort Smile auf Leinwand übertragen

Suche dir verschiedene Schriftarten aus, in denen du das Wort „Smile“ schreiben möchtest. Ich habe mir hierfür ein Textverarbeitungsprogramm zur Hilfe genommen und den Schriftzug in unterschiedlichen Schriftarten, in der benötigten Größe ausgedruckt. Mithilfe von Transferpapier* habe ich das Wort, in die Mitte der Kreise, auf die Leinwand übertragen.

Wort "Smile" ausgedruckt auf Papier in verschiedenen Schriftarten
Wort „Smile“ ausgedruckt auf Papier in verschiedenen Schriftarten

ACHTUNG: Bei mir hat das Transferpapier ganz fürchterlich auf der Leinwand abgefärbt.

Wort Smile auf Leinwand mit Transferfolie übertragen
Wort Smile auf Leinwand mit Transferfolie übertragen

Smile mit Marker ausmalen

Sobald du das Wort „Smile“ in die Kreise übertragen hast, geht es ran ans ausmalen. Hierfür habe ich sogenannte Maker* verwendet. Es gibt hier spezielle Marker im Kunstfachgeschäft zu kaufen, die wunderbar deckend auf Acrylfarbe malen. Für das Wort „Smile“ habe ich Marker mit 4 mm Stärke verwendet.

Wort Smile aufgemalt mit Marker
Wort Smile aufgemalt mit Marker
Marker 4mm in unterschiedlichen Farben
Marker 4mm in unterschiedlichen Farben

Leinwand säubern mit Radiergummi

Da mit beim Übertragen des Wortes Smile so viel ungewolltes Schwarz auf die Leinwand gekommen ist, habe ich versucht dieses, so gut es geht, weg zu radieren. Wichtig ist, dass hierfür der Marker und die Acrylfarbe gut durchgetrocknet ist. Ansonsten macht man das Ergebnis nur noch schlimmer und verschmiert zusätzlich noch Farbe.

PS: Ich spreche leider aus Erfahrung und habe tatsächlich einen Kreis noch mal komplett neu mit Acrylfarbe übermalen müssen. Da bin ich echt immer dankbar, dass man mit Acrylfarbe immer wieder übermalen kann und das meine Acrylfarbe ziemlich gut abgedeckt hat.

Mehr über die Eigenschaften von Acrylfarbe erfährst du im Beitrag: Acrylfarbe – Eigenschaften, Vorteile & Nachteile.

Kreise umranden

Die Kreise mit einem Marker* in der Farbe gold umranden.

Kreise umranden mit Marker in der Farbe gold
Kreise umranden mit Marker in der Farbe gold
Wort "Smile" auf Leinwand ausgemalt mit Marker in unterschiedlichen Farben
Wort „Smile“ auf Leinwand ausgemalt mit Marker in unterschiedlichen Farben

Schriftzug „A Smile for you”

In den Kreis in der Mitte schreibst du den Schriftzug „A Smile for you“. Wieder mit einem Marker*.
Ich habe den Text frei Hand geschrieben, also ohne vorher den Schriftzug auf die Leinwand zu übertragen.

Schriftzug "A Smile for you" auf Leinwand geschrieben
Schriftzug „A Smile for you“ auf Leinwand geschrieben

Metallplättchen anbringen

Bringe in die Mitte eines jeden Kreises auf die Rückseite der Leinwand ein Metallplättchen an. Du kannst hierfür zum Beispiel auch Unterlegscheiben verwenden. Am besten welche die nicht rosten. Als Kleber habe ich Alleskleber* aus dem Baumarkt verwendet.

Leiwand von hinten mit Metallplättchen beklebt
Leiwand von hinten mit Metallplättchen beklebt

Smileys gestalten

Die runden Malkartons* werden später zu lachenden Smileys. Hierzu bemale die Kreise in unterschiedlichen Farbtönen mit Acrylfarbe* und lass diese gut trocknen.

Runde Malkartons mit Acrylfarbe bemalt in unterschiedlichen Farben
Runde Malkartons mit Acrylfarbe bemalt in unterschiedlichen Farben

Male auf die runden Malkartons lustige Smiley Gesichter mit weißem, schwarzem und rotem Marker. Ich habe hierfür Marker* in der Stärke 2 mm verwendet.

Smileys gemalt auf runde Malkartons
Smileys gemalt auf runde Malkartons

Klebe auf die Rückseite der Malkartons einen flachen Magnet* mit Alleskleber*.

Hinweis: Ich habe sehr flache Magneten mit 1 cm Durchmesser verwendet. Die Magnetkraft war bei einigen Magenten etwas schwach und einige Smileys sind nach unten gerutscht. Ich habe dann einfach noch einen weiteren Magenten drüber geklickt (hält von allein) und schon war die Magnetkraft ausreichend stark, um auf der Leinwand zu halten.

Runde Malkartons Ansicht von hinten mit Magneten beklebt
Runde Malkartons Ansicht von hinten mit Magneten beklebt

Fertig ist das magnetische Smiley Bild

Zum Schluss musst du nur noch die Smileys auf der Leinwand platzieren und fertig ist ein wunderschönes Smiley Bild und dir immer ein Lachen schenkt.

Smiley Magnetbild Leinwand 40 x 40 cm
Smiley Magnetbild Leinwand 40 x 40 cm

Mein Fazit

Ich liebe Acrylbilder mit magnetischen Elementen. Malkartons gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Formaten. Sie lassen sich optimal zu magnetischen Elementen umfunktionieren.

Das mit den Smileys ist mir eingefallen, als ich über die Gestaltung eines neues Magnet Bildes nachgedacht habe. Es ist witzig, recht einfach zu erstellen und mal was anderes.

Wie findest du das Smiley Magnetbild? Hast du auch schon magnetische Bilder gemalt? Wenn du deine Erfahrung teilen möchtest oder Fragen hast, schreibe einen Kommentar. Ich freue mich darauf.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

* = Provisions-Links/Affiliate-Links/Werbe-Links
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provisions-Links, auch Partner-Links oder Affiliate-Links genannt. Wenn du auf diesen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht.
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.