Kerzenständer Upcycling mit Décopatch

DIY Kerzenständer Upcycling mit Acrylfarbe und Décopatch
aktualisiert am 03.02.2019

Gegenstände lassen sich mit Décopatch Papier und Acrylfarbe ganz leicht in einzigartige Hingucker verwandeln. Diesen Kerzenständer hatte meine Schwester für den Flohmarkt aussortiert. Mittlerweile steht er wieder in ihrem Wohnzimmer und strahlt im neuen Design.

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie ich den Kerzenständer mit Décopatch verschönert habe.


Materialien und Werkzeuge

Für dieses Décopatch Projekt habe ich folgende Materialien und Werkzeuge verwendet:

[* = Provisions-Links/Affiliate-Links/Werbe-Links]

Decopatch Papier in grün, gelb und blau

Decopatch Papier in grün, gelb und blau


So geht’s: Kerzenständer aus Holz mit Decopatch verschönern

Schritt-für-Schritt Anleitung – Hier erkläre ich dir, wie ich den Kerzenständer umgestaltet habe:

Eine detaillierte Anleitung über die Kreativtechnik Decopatch findest du in meiner Decopatch Anleitung.

Schritt 1 – Metallaufsatz entfernen:

DIY Kerzenständer mit entfernten Aufsatz

Der Kerzenständer hatte einen Kerzenaufsatz aus Metall. Diesen habe ich vor dem Grundieren entfernt. Er war mit zwei kleinen Nägeln befestigt, die ich ganz einfach mit einer Zange herausziehen konnte.


Schritt 2 – Kerzenständer weiß grundieren:

DIY Kerzenständer weiß grundieren

Als nächstes habe ich den Kerzenständer mit weißer Acrylfarbe* grundiert. Da das Holz sehr dunkel war, musste ich den Vorgang mehrfach wiederholen.

Hinweis:
Décopatch Papier ist ein sehr dünnes Papier, daher finde ich es wichtig die Oberfläche vor dem Bekleben zu grundieren. Somit behält das Papier nach dem Aufkleben seine Farbeigenschaften.

Schritt 3 – Décopatch-Papier aufkleben:

Zuerst habe ich das Décopatch Papier* in kleine Stücke gerissen. Je kleiner der zu beklebende Bereich, desto kleiner reiße ich die Stücke. Für die geraden Kanten habe ich das Papier mit der Schere zugeschnitten. Mit Décopatch Kleberlack* habe ich nach und nach die Papierschnipsel einzeln überlappend aufgeklebt.


Schritt 4 – Einzelne Bereiche mit Acrylfarbe bemalen:

DIY Kerzenständer einzelne Bereiche mit Acrylfarbe bemalt

Ein Teil des Kerzenständers habe ich mit Décopatch Papier* beklebt und einige Bereiche mit Acrylfarbe bemalt.

Den oberen Rand habe ich mit Acrylfarbe in Smaragdgrün verwendet und für den Fuß Olivgrün. Die anderen Bereiche habe ich in Altweiss angemalt.


Schritt 5 – Oberflächen lackieren:

DIY Kerzenständer mit lackierten Bereichen

Nachdem die beklebten Flächen gut getrocknet waren, habe ich diese mit Klarlack lackiert. Hierzu verwende ich meistens Holz-Klarlack aus dem Baumarkt. Es gibt auch spziellen Décopatch Lack“*.

Auch den oberen und unteren mit Acrylfarbe bemalten Rand habe ich lackiert. Die cremefarbigen Bereiche habe ich nicht lackiert. Somit entstand ein Kontrast zu den glänzenden Bereichen.


Schritt 6 – Metall-Aufsatz anbringen:

DIY Kerzenständer mit Aufsatz für Kerze

Zum Schluss habe ich den Aufsatz für die Kerze wieder befestigt.

Und fertig ist der Kerzenständer und strahlt im neuen Look. 🙂


Kerzenständer Upcycling mit Décopatch und Acrylfarbe

Kerzenständer Upcycling mit Décopatch und Acrylfarbe


Gefällt dir diese Décopatch Idee?

Bist du auch so begeistert von Décopatch wie ich? Welche Gegenstände hast du verschönert? Schreib mir einen Kommentar mit deinen Erfahrungen oder Fragen. Ich freue mich.

Deine Jeanine

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

* = Provisions-Links/Affiliate-Links/Werbe-Links
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Provisions-Links, auch Partner-Links oder Affiliate-Links genannt. Wenn du auf diesen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich ändert sich der Preis nicht.

 

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Weitere Decopatch Ideen entdecken:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.