Holzschalen mit Decopatch in bunt – Ein Riss wird unsichtbar

Holzschalen mit Decopatch in bunt

Als ich das bunt gemusterte Papier das erste Mal sah, konnte ich mir nicht vorstellen, wie schön die Holzschalen mit Decopatch nach dem Bekleben aussehen würden. Wieder mal hat mich das Ergebnis überrascht. Ich bin in jedem Fall weiterhin ein großer Fan dieser Kreativtechnik.

Mit Decopatch lassen sich aus langweiligen Holzschalen tolle Einzelstücke zaubern. Die kleine viereckige Holzschale habe ich komplett mit Decopatch Papier beklebt. Bei der länglichen Schale habe ich nur die Innenseiten beklebt und sie von außen mit Acrylfarbe bemalt. Wie genau diese Schalen ihren neuen Look erhalten haben und ein Riss einfach verschwindet, erfährst du in diesem Beitrag.


Materialien:

  • Zwei Schalen aus Holz vom Flohmarkt
  • Decopatch Papier mit Muster
  • Acrylspray und Acrylfarbe in Weiß für die Grundierung
  • Acrylfarbe in Altweiß
  • Decopatch Kleberlack
  • Holzlack für die Versiegelung
  • Flachpinsel mit Kunststoffhaaren
Längliche Holzschale mit Acrylfarbe weiß grundiert

Längliche Holzschale mit Acrylfarbe weiß grundiert

Holzschale weiß grundiert mit buntem Decopatch Papier

Viereckige Holzschale weiß grundiert vor dem Bekleben mit dem bunten Papier


Bunte Holzschalen gestalten Decopatch und Acrylfarbe

Hier eine kurze Zusammenfassung, wie ich diese zwei Schalen umgestaltet habe. Weitere Informationen zu Decopatch findest du in meinem Beitrag: Decopatch-Anleitung.

  1. Vor dem Bekleben mit dem Decopatch Papier habe ich die Schalen mit weißer Acrylfarbe grundiert. Bei der viereckigen Schale ist mir anschließend ein kleiner Riss aufgefallen. Um diesen zu kaschieren, habe ich die komplette Schale anschließend komplett mit Decopatch Papier beklebt.
Riss mit Decopatch überkleben

Ein Riss einfach überkleben

  1. Das Decopatch-Papier habe ich vor dem Bekleben in circa Zwei Zentimeter große Schnipsel gerissen oder geschnitten.
  2. Anschließend habe ich die Papierschnipsel überlappend mit Decopatch Kleberlack aufgeklebt. Bein der länglichen Schale habe ich nur die Innenseite der Schale beklebt.
  3. Die übrig gebliebenen Flächen der länglichen Schale habe ich mit Acrylfarbe in Altweiß bemalt. Für einen anständig deckenden Farbauftrag musste ich in mehrere Schichten arbeiten.
  4. Zum Abschluss habe ich beide Schale komplett mit glänzenden Holzlack versiegelt.
  5. Nachdem der Lack getrocknet war, habe ich je vier Filzgleiter auf die Unterseite der Schalen geklebt.
Viereckige Holzschale mit Decopatch

Viereckige Holzschale mit Decopatch

Viereckige Holzschale mit Decopatch Papier beklebt von unten mit Filzgleiter

Viereckige Holzschale mit Decopatch Papier beklebt von unten mit Filzgleiter

Längliche Schale mit Decopatch und Acrylfarbe

Längliche Schale mit Decopatch und Acrylfarbe

Holzschale von unten mit Filzgleiter

Holzschale von unten mit Filzgleiter


Mein Fazit

Ich war skeptisch, wie das gemusterte Decopatch-Papier nach dem Aufkleben wirkt. Und ich war überrascht, wie schön das Ergebnis ist. Es ist immer wieder faszinierend, wie die Wirkung vom Papier durch das in Stücke reißen und anschließende Aufkleben verändert. Decopatch ist in jedem Fall eine tolle Kreativtechnik für Selbermacher. Sie ist ganz einfach umzusetzen und mach super viel Spaß.

Deine Jeanine

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

Hast du Lust auf weitere Decopatch-Inspirationen? Dann sind folgende Beiträge genau richtig für dich:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.