Mandalas malen mit Acrylfarbe – Meditierst Du noch oder malst Du schon?

Mandalas malen mit Acrylfarbe - Meditierst Du noch oder malst Du schon?

Mandalas sind nicht nur schön anzusehen. Mandalas können noch viel mehr: Man sagt, sie haben magische Kräfte. Okay, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber mit Mandalas malen können wir etwas erreichen, nachdem viele von suchen: Innerer Ruhe und Entspannung. Was macht Mandalas so besonders?


Das Geheimnis: wiederkehrende Muster und Formen

Mandalas zeichnen sich durch wiederkehrende Muster und Formen aus. Sie entsprechen meist einer geometrischen Form, wie dem Kreis. Man findet sie aber auch als Dreieck, Viereck oder Raute. Gemeinsam haben alle Mandalas, das ihre Muster von einem Zentrum ausgehen, wie dem Mittelpunkt des Kreises.

Beim Ausmalen konzentrieren wir uns auf die Muster und Formen. Die Konzentration verdrängt den Lärm in unserem Kopf. Unser Atem wird langsamer, wir werden ruhig und fangen an zu entspannen. Die Alltagsgedanken verschwinden beim Ausmalen fast von allein, einfach nur durch die Konzentration. Das Malen von Mandalas wird daher gern auch als meditatives Malen bezeichnet.

Mandala Acrylbild

Mandala Acrylbild


Wer hat Mandalas erfunden?

Mandalas finden sich in vielen Kulturen und haben eine lange Tradition. Neben Mandalas aus Indien, wurden vergleichbare Formen auch bei den australischen Aborigines oder den Inkas gefunden. Im indischen bedeutet Mandala so viel wie Kreis oder heiliger Kreis. Ein Mandala diente der Meditation, um die Gedanken zur Ruhe zu bringen.


Welche Malmittel eignen sich zum Mandala ausmalen?

Bei vielen sind Buntstifte das beliebteste Malmittel, wenn es um das Ausmalen von Mandalas geht. Buntstifte sind geruchlos und Vermaltes lässt sich leicht korrigieren. Im Prinzip können zum Ausmalen von Mandalas auch alle anderen Malmittel verwendet werden. Ich male meine Mandalas aber vor allem am liebsten mit Acrylfarbe aus.


Mandalas Malen mit Acrylfarbe

Vor kurzem habe ich ein neues Mandala mit Acrylfarbe gemalt. Wie ich dabei vorgegangen bin, was du beim Malen von Mandalas Acrylfarbe beachten solltest, erkläre ich Dir in einer kleinen Anleitung.

Los geht es mit den Materialien, die ich für mein Mandala Acrylbild verwendet habe.

Materialübersicht:

  • Leinwand 40 x 40 cm
  • Bleistift
  • Große Schüssel als Kreis-Schablone
  • Zirkel, Lineal und Geodreieck
  • Acrylfarbe zum Ausmalen
  • Malstifte zum Umranden

1. Mandala Vorlage auf den Malgrund zeichnen.

Als erstes habe ich mein Mandala mit Bleistift auf die Leinwand gezeichnet. Ich zeichne meistens nach Gefühl drauf los. Bisher ist diese Taktik aufgegangen. Bei meinem letzten Mandala habe ich dabei jedoch ein ziemliches Chaos fabrizierte.

Mandala Entwurf auf Leinwand

Mandala Entwurf auf Leinwand

Mit viel rubbeln habe ich versucht die falschen Linien von der Leinwand zu radieren. Radieren auf einer Leinwand ist leider nicht immer von Erfolg gekrönt. Bei diesem Mandala wusste ich, dass ich es später mit deckenden Farben ausmalen werde und somit die ungewollten Linien einfach übermalen kann. Bei heller oder lasierender Acrylfarbe würden Bleistiftlinien durch die Farbe durchscheinen.

Wenn du keine Erfahrungen mit Mandala Malen hast, oder auf Nummer sicher gehen möchtest, dann empfehle ich dir das Mandala vor dem Aufmalen auf die Leinwand auf einem Blatt Papier zu entwerfen.

Anregungen zu Mandalas findest du im Web oder in Büchern über Mandalas. Wichtig: immer das Urheberrecht beachten und die Nutzungsbedingungen durchlesen! Inspirationen findest du zum Beispiel auf der Seite www.mandala-bilder.de.

Hilfsmittel zum Mandala aufzeichnen:

  • Zirkel, Lineal und Geodreieck
  • Gebastelte Schablonen
  • Gegenstände wie Schüsseln für große Kreise

2. Farben auswählen zum Mandala ausmalen

Als nächstes habe ich mir die Farben zum Ausmalen ausgesucht. Für dieses Mandala habe ich die Primärfarben: Magenta, Cyan und Primärgelb sowie Weiß und Schwarz zum Aufhellen und Abdunkeln.

Acrylfarben: Weiß, Primärgelb, Magenta (Primärrot), Cyan (Primärblau) uns Schwarz

Acrylfarben: Weiß, Primärgelb, Magenta (Primärrot), Cyan (Primärblau) uns Schwarz

Durch diese Farbwahl habe ich mich für dieses Mandala gleichzeitig für einen Farbkontrast entschieden, den Qualitäts-Kontrast. Durch das Nebeneinanderstellen von abgetönten Farben mit reinen Farben wirken die reinen Farbtöne: Magenta, Cyan und Gelb intensiver. Sie fangen regelrecht an zu leuchten. Für den Hintergrund habe ich das Primärgelb mit Weiß aufgehellt.

Madala Malen einzelne Schritte

Madala Malen einzelne Schritte

Tipp:
Acrylfarbe schrumpft beim Trocknen. Es ist daher wichtig ausreichend Farbe aufzutragen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass nach dem Trocknen der weiße Malgrund in Form von kleinen Punkten durchscheint. Vor allem, wenn man sich einen Farbton selbst gemischt hat, ist eine guter Farbauftrag wichtig, denn einen gleichen Farbton noch einmal zu mischen ist fast unmöglich.

Wenn du mehr über die Acrylfarbe und den Umgang mit Acrylfarbe erfahren möchtest, empfehle ich dir meine Beiträge:


3. Der Feinschliff – Umranden mit Malstiften

Ich liebe Umranden. Ich freue mich immer richtig, wenn es soweit ist und ich mit dem Umranden beginnen kann. Durch das Umranden bekommen die einzelnen Formen meines Mandalas eine saubere Abgrenzung. Kleine Unreinheiten beim Malen können somit ganz leicht überdeckt werden. Da ich schon beim Ausmalen der Formen und Muster weiß, dass ich später alles umrande, muss ich beim Ausmalen nicht bis in jede kleinste Ecke sauber Farbe auftragen. Ich kann dadurch etwas grober und entspannter arbeiten.

Mandala ausgemalt vor dem Umranden

Mandala ausgemalt vor dem Umranden

Mandala ausgemalt mit Umrandung

Mandala ausgemalt mit Umrandung

Die Umrandungen habe ich mit Markern (Artist Marker) aufgemalt. Die Farbtöne habe ich auf die verwendeten Farben vom Mandala abgestimmt: Blau, Rosa und Gold. Ich liebe Gold. Gold gehört fast in jedes meiner Bilder. Mit dem goldenen Stift habe ich noch kleine aber feine Akzente gesetzt.

Mandala Acrylbild

Mandala Acrylbild

Und jetzt ran ans Mandalas malen und auf zum Weg zur eigene Mitte.

Viel Spaß beim Mandala malen
Deine Jeanine

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

Weitere Ideen für Acrylbilder:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.