Pinsel reinigen mit Pinselreiniger für Acrylfarbe – Rettung für verklebte Pinsel

Pinsel reinigen mit Pinselreiniger für Acrylfarbe

Aktuell habe ich Urlaub und nutze die Zeit zum Aufräumen meiner Kreativwerkstatt. Es handelt sich sozusagen um einen vorgezogenen Frühjahrsputz. Heute habe ich mich spontan zur Reinigung meiner Pinsel mit Pinselreiniger entschlossen. In den letzten Wochen habe ich viel mit Acrylfarbe gemalt, es war höchste Zeit für Pinselpflege. Wie du Pinsel von eingetrockneten Farbresten befreist, erfährst du in diesem Beitrag.


Acrylfarbe trocknet wasserfest aus

Nach dem Trocknen ist Acrylfarbe wasserfest. Eingetrocknete Farbreste lassen sich somit nicht mehr mit Wasser abwaschen. Es ist also wichtig Arbeitsgeräte von Acrylfarbe zu befreien, bevor diese getrocknet ist.

Ich versuche beim Malen darauf zu achten, die Pinsel während des Arbeitens ordentlich auszuspülen. Leider gelingt es mir nicht immer. Ich habe mir daher angewöhnt meine Pinsel regelmäßig mit Pinselreiniger zu reinigen.

Hier geht es zum Beitrag über die Eigeschaften, Vorteile und Nachteile von Acrylfarbe.

Drei Borstenpinsel vor der Reinigung mit Pinselreiniger für Acrylfarbe

Drei Borstenpinsel warten auf ihre Reinigung


Pinselwascher mit Klemmspirale – Pinsel kopfüber

Zum Ausspülen und Trocknen der Pinsel beim Malen verwende ich sehr gern einen Pinselwascher mit Klemmspirale. Im Behälter befindet sich ein Sieb. An diesem können die Farbreste der Pinsel gut ausgestrichen werden. Nach dem Auswaschen hängt man die Pinsel kopfüber auf. Somit stehen sie nicht im Wasser und das schont die Haare und Borsten der Pinsel.

Hinweis: Wenn Pinsel lange im Wasser stehen, sprengt der aufquellende Stiel die Zwinge. Nach dem Trocknen ist die Zwinge lose und wackelt. Der Pinsel ist zum Malen nicht mehr zu gebrauchen.
Pinsel im Pinselwascher

Pinsel kopfüber hängend im Pinselwascher


Jetzt geht‘s den Farbresten an die Wäsche – Pinsel reinigen mit Pinselreiniger

Zum Reinigen der Pinsel von Acrylfarbe in diesem Beitrag, habe ich den Pinselreiniger von Lascaux verwendet. Bei vollständig eingetrockneten Farbresten kann er unverdünnt verwendet werden. Ansonsten wird ein Verhältnis von 1:1 bis 1:30 empfohlen. Die Pinsel sollten wenige Minuten bis zu zwei Tagen in der Reinigungsmischung einweichen.

Ich habe mich für ein Mischungsverhältnis von circa 1:1 entschieden und die Pinsel rund zwei Stunden darin einwirken lassen. Zum Mischen habe ich warmes Wasser genommen, das soll die Reinigungswirkung verbessern. Das Glas habe ich so befüllt, dass die Pinselhaare bis kurz über die Zwinge in der Reinigungsmischung standen.

Pinsel beim Reinigen im Glas mit Pinselreiniger

Pinsel beim Reinigen im Glas mit Pinselreiniger

Nach circa zwei Stunden habe ich die Pinsel mit lauwarmen Wasser ausgespült. Die Reinigungsmischung im Glas hatte sich milchig dreckig gefärbt. Außerdem konnte ich herumschwimmende Farbreste im Glas erkennen. Die Reinigung war erfolgreich.

Pinsel Reinigungswasser dreckig eingefärbt nach circa zwei Stunden

Reinigungswasser dreckig eingefärbt nach circa zwei Stunden

Ich freue mich, dass meine Pinsel wieder sauber und einsatzbereit sind. Das Reinigen war unkompliziert. Meine Reinigungsmischung kann ich sogar wiederverwendet. Es ist daher sinnvoll die Mischung in einem Glas mit Deckel anzusetzen (bei mir war es ein altes Apfelmusglas).

Pinsel nach der Reinigung

Pinsel nach der Reinigung

Neben Lascaux gibt es noch weiter Pinselreiniger Hersteller, wie zum Beispiel die Firma Schmincke, Jaxclean oder Malzeit. Die Verpackungsgrößen sind beispielsweise: 200 ml, 250 ml oder 1000 ml.

Pinselpflege im Überblick:

  • Pinsel immer sofort nach dem Gebrauch reinigen, bevor die Malfarbe angetrocknet ist.
  • Farbreste vor der Reinigung mit Wasser oder Pinselreiniger aus dem Pinsel streichen oder z. B. mit Küchenrolle abstreifen.
  • Pinsel nach Möglichkeit nicht auf die Pinselspitzen stellen. Die Borsten oder Haare könnten dadurch verbiegen.
  • Pinsel zum Trocknen nach unten hängen (z. B. mit Pinselwascher) oder auf einem Blatt Küchenrolle legen.
  • Pinsel bei Raumtemperatur trocknen (nicht auf die Heizung legen)

Mein Fazit:

Das sollte ich öfters machen.


Wie sind deine Erfahrungen beim Pinselreinigen?

Hast du schon einmal Pinselreiniger verwendet? Wie reinigst du deine Pinsel am liebsten? Schreib mir einen Kommentar mit deinen Erfahrungen oder Fragen. Ich freue mich.

Deine Jeanine

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

Diese Beiträge über Malen mit Acrylfarbe könnten dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.